Präsident der Republik Polen zu Gast bei TZMO Deutschland

logo
Staatspräsident Andrzej Duda würdigte die deutsche Niederlassung von TZMO in Biesenthal mit einem exklusiven Besuch

Biesenthal, den 22. Oktober 2018 – Im Rahmen eines Deutschlandbesuchs war Präsident der Republik Polen Andrzej Duda heute bei der deutschen Niederlassung der Kapitalgruppe TZMO SA, welche zu den wichtigsten Herstellern für Medizin-, Pfle­ge- und Hygieneprodukten zählt, zu Gast. Der Staatschef würdigte TZMO Deutschland in Biesenthal bei Berlin, welche seit nunmehr nahezu 20 Jahren besteht, 140 Mitarbeiter beschäftigt und stetig weiter wächst.

Bei einer Betriebsbesichtigung lobte der polnische Staatspräsident die technische Ausstattung des hochmodernen Logistik- und Schulungszentrum von TZMO Deutschland. Er nahm sich auch Zeit, um Gespräche mit Jarosław Józefowicz, Präsident und CEO von TZMO SA, sowie Piotr Daszyński, Ge­schäftsführer der TZMO Deutschland GmbH, über die Entwicklung des Unternehmens zu führen und die Mitarbeiter persönlich zu begrüßen.

TZMO Deutschland ist seit ihrer Gründung im Jahr 1999 stetig expandiert: Seit Mai 2018 laufen die Bauarbeiten für die mittlerweile fünfte Lagerhalle mit einer Größe von fast 4.000 Quadratmetern und Stellplätzen für knapp 6.000 Paletten. Für den Bau investiert TZMO rund sieben Millionen Euro und trägt so der stetigen Weiterentwicklung und den damit einhergehenden größeren Kapazitätsanforde­rungen Rechnung. Gleichzeitig sollen mit der Logistikhalle neue Arbeitsplätze entstehen. Nach Abschluss besagten Projekts ist bereits der nächste Bau in Planung: ein zweites Verwaltungsgebäude soll entstehen.

 Auch TZMO CEO Jarosław Józefowicz zeigte sich stolz gegenüber der positiven Entwicklung der deut­schen Niederlassung und bekräftigte: „Ich bin beeindruckt vom Engagement der Mitarbeiter der TZMO Deutschland GmbH und einer solchen effizienten Investitionsumsetzung. Gleichzeitig bin ich überzeugt, dass die neue Logistikhalle dazu beitragen wird, unsere Geschäftspartner in Deutschland noch besser zu erreichen. Ich glaube, dass diese Maßnahme das Potenzial der TZMO-Gruppe in der Welt noch verstärken wird. "

 „Wir haben uns sehr über die prominenten Gäste gefreut, diese Würdigung macht uns sehr stolz. In den vergangenen Jahren konnten wir unsere Marktanteile hierzulande stetig ausbauen“, erklärte indes Piotr Daszyński, Geschäftsführer der TZMO Deutschland.

Täglich werden auf dem 24.000 Quadratmeter großen Areal in Biesenthal 1.000 Paletten umgeschlagen. In vier Lagerhallen erfolgt die Kommissionierung für die Kunden. Im Sortiment befinden sich Inkontinenzhilfen der Marke SENI, Körperpflegeprodukte von SENI Care sowie medizinische- (Matopat) und Hygiene-Artikel (Bella). Das Unternehmen besteht aktuell aus 140 Mitarbeitern, ver­fügt über rund 15.000 Kunden und besitzt ein Portfolio von weit über 500 Produkten.

Aktuelles
Um die Nutzung der Webseite zu optimieren und Statistiken zu erstellen, werden auf der Webseite Cookies verwendet. Mit der Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu
Einverstanden